cima.digital informiert

Guten Tag  ,  

so kurz vor der Bundestagswahl werden die politschen Parolen immer exakter, Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier betont auffallend oft die Bedeutung der Innenstadt für unser soziales und wirtschaftliches Miteinander. Bund und Länder haben sehr interessante Förderprogramme aufgelegt, es verbreitet sich Aufbruchstimmung am Ende einer sehr schweren Zeit gerade für die öffentliche Stadtgesellschaft. Die Zeit ist reif für richtungsweisende Inititativen im ganzen Land.

Wie sieht die digitale Zukunft Ihrer Innenstadt aus?

Lassen Sie uns darüber sprechen! Wir helfen Ihnen bei der Antragsstellung und sind mit zahlreichen bundesweit erfolgreich umgesetzten Projekten Ihr kompetenter Umsetzungspartner. In diesem Newsletter wollen wir Ihnen gerne einen kleinen
Einblick in unser Tun geben und wir freuen uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.    

Ihre Eva Gancarz
Leiterin cima.digital      

Unser Online-Präsenz-Check:
Die Datenbasis für konkretes Handeln

"Der Online-Präsenz-Check hat erfreulicherweise gezeigt, dass unsere Innenstadtakteure in Fulda digital schon recht gut aufgestellt sind. Die Analyse hilft uns nun dabei, ganz gezielt bedarfsgerechte Maßnahmen anzubieten, damit Fuldas Innenstadt auch in Zukunft mit einem attraktiven Einzelhandel und einer vielseitigen Gastronomie punkten kann."

Edi Leib, Citymarketing Fulda

Finden Sie weitere interessante Projekte in unserem Pressespiegel »

Tipps für mehr Online-Sichtbarkeit

Wie verhält sich eigentlich die "Generation Internet" bei der Recherche nach und beim Kauf von Produkten? 
 
Die angehenden E-Commerce Kauffrauen und -männer der Berufsschule Lausingen sind sich einig: 
 
💡 „Für Präsenz im Internet muss nicht gleich ein umfassender Onlineshop aufgebaut werden.“ 
💡 Es ist wichtig, über Google die Information zu erhalten, wie lange die Filiale geöffnet hat, ob eine Telefonnummer hinterlegt ist, wie andere Kunden das Geschäft bewerten, ... 
💡 Ein Einzelhändler kann auch auf Instagram oder Facebook seine Produkte verkaufen; es muss nicht direkt ein eigener Online-Shop sein 
💡 Suchmaschinenoptimierung ist das A und O, um im Internet gefunden zu werden. Dabei lohnt sich auch ein Blick zur Konkurrenz. 
💡 Einzelhändler müssen Kundenbindungsinstrumente haben, um ihre Kunden besser zu kennen und gezieltes Marketing durchführen zu können. 
💡 Auf Amazon oder ebay können Produkte verkauft werden, um eine Vielzahl an Kunden zu erreichen. 
💡 Auch das Schalten von Anzeigen auf Google und auf Social Media ist eine lukrative Form, um mehr Käufe und mehr Umsatz zu erzielen 
💡 Eine Omni-Channel-Strategie bedeutet, dass der Kunde die gewünschten Produkte des Einzelhändlers auf allen Kanälen erhält. 
💡 Mobiloptimierung ist ein Muss. 4 von 5 Kunden recherchieren auf mobilen Endgeräten, bevor sie einen Produktkauf durchführen. 
💡 „Wer Videos auf seiner Produktdetailseite hinzufügt, die die Produkte erklären und zeigen, wie sie funktionieren, hat im Prinzip schon gewonnen.“ 
💡 Produktfotos sind zwingende Voraussetzung 


Bevorstehende Veranstaltungen

Neben den finanziellen Hilfestellungen unterstützt das bayerische Wirtschaftsministerium Einzelhändler und Werbegemeinschaften mit zwei maßnahmenbezogenen Initiativen. Diese werden von der CIMA für Werbegemeinschaften unterstützt.

Hier geht es zum Programm des Wirtschaftsministeriums »

Unser lokaler Online-Marktplatz

WEBINAR 28.09.2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr

Nicht erst seit der Corona-Krise sind Online-Sichtbarkeitsmodelle auf Basis eines sog. „Multi-Vendor Online-Shops“ immer häufiger integraler Bestandteil gewerbeorientierter Kommunikation von Städten und Regionen. Sie liefern die nötige Infrastruktur (Bestell- und Lieferabwicklung) für eine kooperative Entfaltung der lokalen Gewerbetreibenden, insbesondere des inhabergeführten Einzelhandels. Welche Aufgaben auf den Projektträger zukommen und welche Kompetenzen der „Kümmerer 2.0“ braucht, sind zentrale Themen der Veranstaltung.

Corona Soforthilfeprogramm – kostenlose Sprechstunden buchen

Zoom-Call nach individueller Abstimmung  

Werbegemeinschaften haben ab sofort die Möglichkeit kostenfreie Sprechstunden mit einem cima-Expert*in zu vereinbaren. Schreiben Sie dafür eine formlose E-Mail an Soforthilfe@cima.de mit Ihrem Anliegen. Ein cima-Expert*in wird sich für eine Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung setzen.

SMART STORE – Ein Blick in die Zukunft des Einkaufens 

Veranstaltung in Esslingen 

Vom 4. bis 8. Oktober 2021 wird in den Küferstraßen-Locations WORK-IN.SHOP (Küferstr. 8) und Makers Inn (Küferstr. 46) ein umfangreiches Vortrags- und Workshop-Programm nebst Infoinseln und Vorführungen zum Thema „Zukunft des Einkaufens“ zu erleben sein. Programmübersicht »

Auswahl aktueller Projekte

Bildbreite 190

stadtimpulse

Sie suchen bewährte und geprüfte Lösungen für die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen unserer Innenstädte und Ortszentren? Hier werden erfolgreich umgesetzte Projekte vorgestellt, mit denen nachvollziehbare lokale Erfolge verbunden sind – ein echter Best Practice Werkzeugkasten.

weitere Informationen »

Online Handel(n) Esslingen 

Nach einem umfangreichen Schulungsprogramm und zahlreichen Digitalisierungs-Stammtischen sowie der Umsetzung des Online-Schaufensters Plochingen, wird am 4. Oktober 2021 die temporäre Event- und Ausstellungsfläche „Smart Store: Ein Blick in die Zukunft des Einkaufens“ in der Esslinger Innenstadt eröffnet. 

Programmplan im Detail »
Bildbreite 190

Digitalführerschein 

In Ebermannstadt konnte kürzlich das Projekt Digitalführerschein erfolgreich abgeschlossen werden. In praktischen Workshops optimierten die Teilnehmenden ihren Online-Auftritt, setzten Produkte mit Fotos richtig in Szene und können nun spannende Geschichten rund um ihr Geschäft und ihre Produkte erzählen.

Zum Zentrenmanagement Ebermannstadt »

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
CIMA Beratung + Management GmbH
Brienner Str. 45
80333 München
Deutschland

089 55118 154
newsletter@cima.de
www.cima.de
CEO: Geschäftsführer: Roland Wölfel
Register: Amtsgericht München HRB 85796
Tax ID: DE129314570

 

 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.