Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
stadtimpulse
Liebe Freund*innen attraktiver Innenstädte, liebe Impulsgeber*innen! 

Kennen Sie die "Fuckup Nights"? Bei diesem weltweiten und stetig wachsenden Veranstaltungskonzept geht es darum, Geschichten vom Scheitern zu teilen.

Bei den stadtimpulsen hingegen setzten wir auf die Weitergabe von Erfolgsgeschichten. Und dennoch: Unter dem Punkt „Gut zu wissen“ kommen oft die Probleme zur Sprache. Denn Fehler und Sackgassen sind immer auch Teil des Erfolgs und nicht das Ende. Diese Tipps für Nachahmer sind daher besonders wertvoll.

Schauen Sie doch mal, was die frisch zertifizierten Projektverantwortlichen in Ingolstadt dazu sagen. Seit knapp zehn Jahren werden mit dem Konzept Cityfreiraum Existenzgründungen gefördert und Leerstände erfolgreich neuen Nutzungen zugeführt. Genug Zeit einzuschätzen, was vor Ort funktioniert und was nicht.

Best Practice

Neue Zertifizierungen
im Best Practice Projektpool

Ingolstadt

INGOLSTADT: Cityfreiraum

Kategorie: Standortförderung und Leerstand

Förderprogramm zur Belebung der Innenstadt mit Existenzgründer*innen


Zum Best Practice Projekt
73

aktuell zertifizierte Best Practice Projekte
Zum Projektpool

Aus unserem bestehenden Projektpool

Teuschnitz

TEUSCHNITZ: Die Marke "Arnika Teuschnitz"

Kategorie: Events, Belebung und Frequenz

Ganzheitliche Stadtentwicklungsstrategie zur Profilierung als „Arnikastadt“ und naturheilkundliches Zentrum Deutschlands

Zum Best Practice Projekt
Berlin

BIELEFELD: Open Innovation City

Kategorie: Standortförderung und Leerstand

Initiative zur Innovationsförderung durch offene Austauschformate

Zum Best Practice Projekt

Veranstaltungen aus unserem Netzwerk –

Seien Sie dabei!

XPress

stadtimpulse XPress - Smart City

Am 02. Dezember 2022 um 11:00 Uhr findet unser nächster stadtimpulse XPress - in Kooperation mit unserem Impulsgeber Urban Digital - statt.
Wir beschäftigen uns im Rahmen des Praxistransfers mit dem gesamtheitlichen Entwicklungskonzept der Smart City, welches gegenwärtig durch die rasant voranschreitende Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft zusehends an Bedeutung gewinnt.

Aber: Welche digitalen Lösungen und Maßnahmen braucht die Innenstadt von heute wirklich? Wie funktioniert die digitale Stadt in der Praxis?

Im XPress möchten wir diese Fragen mit Ihnen diskutieren und ein zertifiziertes Best Practice Projekt aus dem stadtimpulse Projektpool vorstellen. Die Projektverantwortlichen der MAINZ-App stellen ihr virtuelles Stadterlebnis live vor und erklären, wie die umfangreiche Digitalisierung der Destination Mainz realisiert wurde. Als Teilnehmer*in erhalten Sie so direkten Einblick in die Erfahrungen aus Entwicklung und Umsetzung des Projekts. Zur Anmeldung.

urbanicom Studientagung

43. urbanicom Studientagung

Unser Impulsgeber urbanicom möchte auf der kommenden 43. urbanicom-Studientagung am 28. und 29. November in Fürth in einer Phase großer Unsicherheit bezüglich der weiteren Entwicklung von Stadt und Handel zur Orientierung beitragen.
Dabei ist allen Beteiligten bereits heute klar, dass der höchste Resilienz-Faktor der Innenstädte die Multifunktionalität ist. Doch welche Heilungswirkung können die verschiedenen Innenstadtfunktionen, auch neben dem Einzelhandel, entfalten? Wie sind die Rahmenbedingungen und wie wirken endogene Einflüsse, wie z.B. die Digitalisierung auf andere innerstädtische Funktionen und Angebote (Nachbarn des Handels). Welche “Nachbarn” braucht der Handel? Zur Anmeldung und zum Programm.

Heuer Dialog

Immobilien-Dialog: Europäische Metropolregion Nürnberg - Wie wappnet sich die Metropolregion Nürnberg für 2023? 

Die Innovationskraft der Europäischen Metropolregion Nürnberg wird mit der Neugründung der TU Nürnberg weiter an Fahrt aufnehmen. Der Zuzug neuer Studierenden wird auch Auswirkungen auf den temporären Wohnungsmarkt haben. Gleichzeitig profitiert die ganze Region von der Verjüngungskur. Zahlreiche Quartiersentwicklungen zeigen, dass die Region boomt. Nun gilt es Nachverdichtung, neue Hochpunkte und Nutzungsänderungen auf die Spur und damit den Bestand in den Kommunen auf Vordermann zu bringen. Neben zukunftsfähigen Logistikimmobilien, serieller Sanierung im Wohnungsbau und Energieversorgung im Gebäudesektor beschäftigt sich unser Impulsgeber Heuer Dialog am 14. Dezember in der VR Bank Nürnberg (Tullnau Tagungspark) auch mit der Gretchenfrage Innenstadt und den Plänen der Städte Nürnberg, Fürth und Erlangen hinsichtlich Flächen(re)aktivierung, Nachverdichtung und Prozessbeschleunigung. Zur Anmeldung.

Initiatoren
Initiatoren
Förderer
Folgen Sie stadtimpulse auf LinkedIn
linkedin

stadtimpulse Projektpool
c/o CIMA Beratung + Management GmbH
80333 München   Brienner Str. 45
T 089 55118 154

stadtimpulse@cima.de
www.unsere-stadtimpulse.de

CEO:Christian Hörmann, Martin Kremming, Roland Wölfel
Register: 85796
Tax ID: DE129314570
Wenn Sie diese E-Mail (an: izban@cima.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.